So gelingt die perfekte Kreuzfahrt. Was Sie bei einer Mittelmeer Kreuzfahrt beachten müssen.Das Deutschland Reiseweltmeister ist, ist vielen von uns Deutschen bewusst. Dass dabei Kreuzfahrten immer beliebter werden, ist dagegen schon weniger Menschen bekannt. Die beliebteste Destination der rund zwei Millionen Deutschen, die jedes Jahr mindestens eine Kreuzfahrt antreten, ist dabei das in Europa sich befindliche Mittelmeer. Kein Wunder also, dass viele Reedereien eine Kreuzfahrt im Angebot haben. Was Sie bei einer solchen Kreuzfahrt beachten sollen, dies verraten wir in diesem Beitrag.

Die Faszination einer Mittelmeer Kreuzfahrt

Ob eine Mittelmeer Kreuzfahrt mit Aida, mit Costa Cruise, mit MSC oder den Riesen – Schiffen von Royal Caribbean, jede dieser Reisen fasziniert immer mehr Menschen. Und dies, obwohl das Mittelmeer so nah ist und viele bereits einen oder mehrere Anrainer – Staaten einmal im Leben besucht haben. Auch in diesem Jahr wird der Trend anhalten und eine Mittelmeer Kreuzfahrt 2017 wird schnell wieder ausgebucht sein. Ein Grund hierfür sind die sehr geringen Preise, weil günstige Mittelmeer Schiffsreisen werden von jedem der genannten Unternehmen angeboten.

Ein Grund für diese günstigen Preise sind die sehr geringen Fluggebühren, die hierfür anfallen. Wer beispielsweise eine Kreuzfahrt westliches Mittelmeer bucht und hierfür als Abfahrtshafen Savona in Italien nimmt, der bezahlte in der günstigsten Kabinenkategorie von Costa Kreuzfahrten im Jahr 2016 rund 660 Euro für neun Tage und Hin- und Rückflug sowie Bustransfer von Mailand nach Savona und zurück.

Der Unterschied von westlichem und östlichem Mittelmeer

mittelmeer KreuzfahrtDem geneigten Leser wird aufgefallen sein, dass die Rede vom westlichen Mittelmeer gewesen ist. Es gibt nämlich auch eine Kreuzfahrt östliches Mittelmeer. Die West – Route führt von Savona über Barcelona nach Tanger und Casablanca, zurück nach Cadiz, Alicante, Lissabon und über Rom zurück nach Savona.

Ihre Reise im östlichen Mittelmeer führt häufig von Venedig über Kroatien nach Griechenland, über die griechischen Inseln zurück nach Kroatien und wieder nach Italien. Es finden sich häufig auch noch Ziele in der Türkei, in Montenegro oder Bulgaren bei anderen Gesellschaften im östlichen Mittelmeer. Aufgrund der etwas geringeren Distanz der Tour findet diese häufig auch nur sieben anstatt neun Tage statt, wobei die Seetage, also diejenigen Tage die komplett auf See verbracht werden, ebenfalls geringer sind. Aufgrund der beeindruckenden Erlebnisse in Venedig, wenn die großen Kreuzfahrt Dampfer durch die engen Gassen manövrieren, ist die östliche Mittelmeer Schiffsreise etwas beliebter als die westliche.

Was kostet eine Mittelmeer Kreuzfahrt?

Obwohl teilweise die angesteuerten Länder ein Nachbar von Deutschland sind und direkt an uns angrenzen, gibt es einiges zu beachten, damit Ihre Mittelmeer Kreuzfahrt ein voller Erfolg wird. Aufgrund der sehr geringen Preise, gerade auch in den Schulferien, sollte eine Kreuzfahrt im Mittelmeer rechtzeitig gebucht werden. Internetportale werben dabei mit attraktiven Angeboten und Vergünstigungen, und liefern sich eine regelrechte Schlacht, wer die günstigste Mittelmeer Kreuzfahrt anbietet. Ein Beispiel: Wer beispielsweise jetzt eine Reise im November 2017 bucht, der zahlt für Flug und Reise nicht mehr als das oben bereits beschriebene Angebot und bekommt sogar noch ein Getränkepaket dazu. Gerade jene Kreuzfahrten, die während den Sommerferien stattfinden, sind sehr beliebt und oftmals bereits Anfang des Jahres nahezu vergriffen. Wer früh bucht, beispielsweise ein Jahr im Voraus, der kann sich aber über gute Angebote freuen.

Mittelmeer Kreuzfahrt und Rom besuchen

Da Rom nicht direkt angesteuert werden kann, weil der Tiber die hierfür notwendigen Kapazitäten nicht besetzt, hält das Schiff in Cititaveccia, etwa 1 ½ Stunden von Rom entfernt. Aufgrund der langen Entfernung, aber auch den kulturellen Highlights in Rom, empfiehlt es sich hier, einen Ausflug vom Schiff aus zu buchen.

Dies hat den weiteren Vorteil, dass es keine Wartezeiten, beispielsweise im vatikanischen Museum, gibt. Wer ohne eine vorherige Anmeldung das Museum der berühmten Schätze des Vatikans betreten möchte, muss hierfür durchaus zwei Stunden warten, während keine Wartezeit in Begleitung einer Reisegruppe anfällt. Da im Anschluss der Petersdom und die Sixtinische Kapelle besucht werden, entfallen die ebenso langen Wartezeiten hier. Viele Rom Reisende können hier andere Geschichten erzählen.

In Lissabon kann die Erkundung der Stadt durchaus auch auf eigene Faust erfolgen. Grund hierfür ist, dass der Hafen mitten in der Stadt liegt. Das berühmte Stadttor von Lissabon ist innerhalb weniger Gehminuten zu erreichen. Auch ein schöner Aussichtspunkt über die gesamte Stadt ist zu Fuß in zehn Minuten bergauf zu erreichen. Dennoch lohnt sich auch hier ein Ausflug, da Ihnen so die faszinierende Geschichte Lissabons besser näher gebracht werden kann.

Fazit: So gelingt die optimale Mittelmeer Kreuzfahrt

Aufgrund des immensen Preiskampfes gibt es richtig gute Angebote für eine Mittelmeer Kreuzfahrt. Auch für eine Mittelmeerkreuzfahrt 2017 sind sogar noch gute Preise und Angebote möglich, wobei die Reise auch eine Möglichkeit für Last Minute Buchungen für Kurzentschlossene oder diejenigen mit nicht vorhersehbarem Urlaub darstellt. Bei der zum Costa Konzern gehörenden Reederei Aida können sich Reisende im Mittelmeer zudem darüber freuen, dass das aktuell neueste, die Prima, als auch das im Jahr 2017 in Dienst noch zu stellende Schiff die Perla zumindest teilweise im Mittelmeer eingesetzt werden, so dass Sie in den Genuss höchsten Komforts kommen.

Obwohl Savona, der häufig Starthafen einer Kreuzfahrt ist, gerade einmal zwei Flugstunden entfernt ist, wird eine Mittelmeer Kreuzfahrt Ihnen höchste Unterhaltung in vertrauten Ländern bieten. Die Empfehlungen, die bezüglich der Buchung von Ausflügen ausgesprochen wurden, müssen nicht zwangsläufig von Ihnen eingehalten werden. Wir hoffen dennoch, dass wir dazu beitragen konnten, Ihnen eine Mittelmeer Kreuzfahrt auf höchstem Niveau zu bescheren.