Aidaluna – eine ganz besondere Kussmundschönheit aus der AIDA Flotte

Als die Aidaluna als sechstes Schiff der AIDA Flotte 2009 in Dienst gestellt wurde, hatte sie eine ganze Reihe von Highlights zu bieten, etwa den größten Wellnessbereich auf hoher See. Kein Wunder, dass sie seitdem zahlreiche Gäste für AIDA Kreuzfahrten begeistert hat. Es lohnt sich also einen genaueren Blick auf dieses besondere Schiff zu werfen, um das „AIDA Gefühl“ nachvollziehen zu können.

Wann wurde die AIDALuna gebaut?

AIDAluna
© 2017 AIDA Cruises

Ende des Jahres 2004 beauftragte der Mutterkonzern von AIDA, die amerikanische Carnival Corporation, die namhafte Meyer-Werft in Papenburg mit dem Bau einer neuen Schiffsklasse: Der Sphinx Klasse. AIDALuna ist das dritte Schiff dieser Klasse. Anfang 2008 wurde der Schiffsname bekannt gegeben und mit dem Bau begonnen. Ein, beziehungsweise zwei Jahre nach der Taufe ihrer weitesgehend baugleichen Schwesternschiffe AIDADiva und AIDABella wurde die Luna im Februar 2009 von der Meyer-Werft über die Ems überführt und im März in einer feierlichen Zeremonie an AIDA übergeben. Die Taufe fand am 4. April in Palma de Mallorca statt. Taufpatin war das Model Franziska Knuppe. Ihre erste Sommersaison verbrachte die AIDA Luna in der Ostsee, die Reisen starteten und endeten in Kiel. Bereits am Ende des ersten Sommers wurde das Schiff vom „Schlummer-Atlas“ zum Schiff des Jahres 2010 gewählt.

AIDALuna Technische Daten

251 Meter Länge und 32 Meter Breite sind die stolzen Maße des Schiffes, welches mit 69.203 Bruttoregistertonnen vermessen wurde. Der Antrieb entspricht dem ihrer Schwesternschiffe der Sphinx Klasse: Die dieselelektrische Maschinenanlage bringt eine Leistung von rund 34.000 PS. Das Schiff ist dadurch in der Lage, eine Höchstgeschwindigkeit von 22,5 Knoten zu fahren, was rund 42 Kilometern pro Stunde entspricht. Da AIDA zur italienischen Costa Crociere gehört, fährt das Schiff unter dieser Flagge und ist offziell in Genua zuhause. Die Baukosten betrugen rund 315 Millionen Euro. Im Jahr 2014 fand eine umfangreiche technische Wartung des Schiffes statt. Dabei erhielt die AIDA Luna5 als erstes Schiff ihrer Klasse eine Abgasreinigungsanlage, welche die Schwefeldioxid-Emission um 90 Prozent reduziert.

Wie groß ist die AIDALuna?

Insgesamt hat die AIDALuna 1.035 Passagierkabinen.
Damit ergibt sich bei einer Vollauslastung des Schiffes und Belegung aller Kabinen mit der maximal möglichen Personenanzahl eine Passagierzahl von rund 2500 Personen, um deren Wohl sich eine 600 Mann starke Besatzung kümmert. Rund 40 Prozent der Kabinen verfügen über einen eigenen Balkon. Ein besonderes Highlight dieser Kabinenkategorie sind die Hängematten, die auf den Balkons angebracht werden können.

AIDALuna Bordeinrichtungen

Auf den Schiffen der Sphinxklasse wurde anstelle des klassischen Theaters erstmals das neue „Theatrium“ umgesetzt. Dabei handelt es sich um ein offenes Theater in der Mitte des Schiffes, welches sich über mehrere Decks erstreckt und zurecht als Herzstück der AIDALuna bezeichnet wird. Da die rund 400 Quadratmeter großen Außenseiten des Theatriums komplett verglast sind und auch von oben durch eine Glaskuppel viel Licht in die Schiffsmitte kommt, verspüren Gäste im Theatrium eine ganz besondere Atmosphäre.

Code-Snippet kopieren

Außerdem ist auf der AIDA Luna erstmals ein großer LED-Bildschirm am Schornstein angebracht worden. Wodurch auf dem Sonnendeck zum Beispiel Kinofilme präsentiert werden können, die Gäste über das Tagesprogramm informiert werden oder am Abend Lasershows das Oberdeck erhellen.
Das Restaurantkonzept umfasst neben dem bewährten und bekannten AIDA Klassiker, dem „Markt Restaurant“, auch weitere Buffetrestaurants, an denen sich die Gäste im Rahmen der Vollpension an den im Reisepreis inkludierten Speisen bedienen können, etwa die Pizzaria Mare, in der hauptsächlich italienische Küche wie Pizza und Pasta serviert wird oder das Bella Vista Restaurant, welches seinem Namen mit einer großen Außenterrasse alle Ehre macht.
Eine weitere Besonderheit auf diesem Kreuzfahrtschiff ist das Showprogramm. Die Tanz- und Artistikshow “AEON” wird ausschließlich auf diesem AIDA Schiff gezeigt.

Familienurlaub auf AIDA Luna

AIDAluna
© 2017 AIDA Cruises

Der auf Deck 5 untergebrachte Kids Club begeistert Groß und Klein gleichermaßen. Ein Indoorspielbereich mit Bällebad und eine Rutsche gehören zu den zahlreichen Angeboten für Kinder. Auch steht den Kindern im Heck ein Außenbereich mit Pool und verschiedenen (Wasser-)Spielen zur Verfügung. Die geschulten Betreuer dort freuen sich, Ihre Kinder in altersgerechten Gruppen ab 3 Jahren zu betreuen. Auch ein gemeinsames Mittagessen und Landausflüge speziell für Kinder werden angeboten. Für die Kleinsten unter 3 Jahren gibt es einen Krabbeltreff in Begleitung der Eltern, welcher regelmäßig am ersten Seetag einer Reise stattfindet. Das aufmerksame Bordpersonal stellt auch in den Kabinen Babybett, Flaschenwärmer und Windeleimer zur Verfügung, damit Eltern einen sorgenlosen Urlaub genießen können und weniger Gepäck mitnehmen müssen.

AIDALuna Routen

AIDAluna
© 2017 AIDA Cruises

Im Herbst können Gäste mit der Luna die Vereinigten Staaten erleben. Ab New York bricht das Schiff zu zweiwöchigen Touren Richtung Florida und Karibik auf. Die Stationen sind hier unter anderem der Hafen von Miami sowie Nassau auf den Bahamas. In der Wintersaison werden ebenfalls zweiwöchige Reisen in der Karibik angeboten, die wahlweise in La Romana (Dominikanische Republik) oder Montego Bay (Jamaika) beginnen und enden und zu traumhaften Stränden etwa auf den Cayman Islands führen. Somit ist die AIDA auch ein ideales Ziel für Badeurlauber, die dem kalten, deutschen Winter entfliehen wollen. Ebenso wie für Gäste, die sich für die Metropolen der USA interessieren.

Im Frühjahr sowie im Herbst besteht die Möglichkeit, mit dem Schiff den Atlantik zu überqueren. Die Sommersaison verbringt dieses Kreuzfahrtschiff der Aida traditionell an ihrem Heimathafen Kiel und läuft von dort aus zu den malerischen Fjorden in Norwegen aus. Die jetzige Position dieses Kreuzfahrtschiffes finden Sie hier:Lesen Sie weiter

Kurzum: Egal ob Badeurlauber oder Naturliebhaber, Kulturinteressierte oder Familien – auf AIDALuna kommen alle Urlauber voll auf ihre Kosten.



AIDAluna Ihr Zuhause auf dem Meer.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




+ 23 = 32

*